Lutz Deterra

Keyboard | Festival Musical Director

Der Pianist, Komponist, Arrangeur und Produzent tourte ab 1982 für die Firma Technics Musical Instruments auf internationalen Bühnen wie die Wembley-Hall in London oder die Kumputa Festival-Hall in Kuala Lumpur. Seit 1991 ist Lutz Deterra Mitglied des “Matsushita Musician-Team’s”, das die musikalische Software und Konzeption der Technics Keyboards in Japan entwirft. Hier lernt er auch den Jazz-Musiker Dave Grusin kennen, mit dem er alsbald in England konzertiert.

Seine schnelle Anpassungsfähigkeit und seine ‚schnellen Ohren‘ machten in währenddessen in Deutschland zum gefragten Session-Musiker. Lutz Deterra spielt seitdem in mehreren Bandformationen und als Keyboarder in diversen Musical-Welterfolgen, u. a. Starlight Express, Elisabeth, Miami Nights, Tabaluga und Saturday Night Fever.

1997 erscheint sein bisher einziges Solo-Album “Out of my pocket”. 1999 wird er Musical Director der “California Sunset Records Allstarband” und tourt mit Stars der US Jazz-Szene wie Nelson Rangell, Nathan East, Rick Braun, Peter White, Eric Marienthal und Gabriela Anders durch Europa. Es folgten Engagements u. a. mit Marla Glen im ARD-Fernsehen, Jennifer Rush in London und 72 mal in der TV-Musikshow „Hast du Töne“ auf VOX auf. Bis heute steht Lutz Deterra am liebsten live auf der Bühne.

www.deterra.de

zurück zu Künstler & Musik